Orchesterwettbewerb

 

Der nächste Niedersächsische Orchesterwettbewerb findet vom 08. bis 10. November 2019 in Verden statt.
Wertungsorte: Stadthalle Verden / Aula des Gymnasiums am Wall Verden

Die teilnehmenden Orchester sind:

Sinfonieorchester: Jugend-Sinfonie-Orchester der Städtischen Musikschule Braunschweig

Jugendkammerorchester: Konzertorchester der Streicherakademie Hannover

Blasorchester/Blechbläserensembles: Instrumental-Musikverein Neuenkirchen, Sinfonisches Blasorchester der Angelaschule Osnabrück, da capo orchestra, Jugendblasorchester Verden, Blechbläserensemble Tubinicum der Kreismusikschule Helmstedt, Sinfonisches Blasorchester Wehdel

Bigbands: Bigband der Angelaschule Osnabrück, Bigband der Käthe-Kollwitzschule Hannover, FTO Bigband, Body & Soul Bigband Stadthagen, LABIBA, The Groove Gang - Bigband des TGG Leer, Bigband des Domgymnasiums Verden

Akkordeonorchester: Akkordeonorchester e. V. Papenburg

Zupforchester: Mandolinen- und Gitarrenorchester Empelde von 1927 e. V.

Offene Besetzungen: Musikzug Celler Knappen e. V., Handglockenchor Wiedensahl, Fanfarenzug im Schützenverein Achim e. V., OMS Showband Rastede, Wildes Blech, Wildes Orchester Musikschule Con-Takt Verden, Vielharmonie Kirchlinteln

Der Zeitplan mit den Wertungsspielen wird in Kürze veröffentlicht. Alle Wertungen sind öffentlich und kostenfrei.

Konzerte: Fr, 8.11. 19.30 Uhr Stadthalle Verden, Eröffnungskonzert mit dem Kammerorchester Goslar, Leitung: Anette Zell

Karten bei der Verdener Aller-Zeitung oder unter reservix.de

Sa, 9.11. und So, 10.11.: Die Preisträgerkonzerte in der Stadthalle Verden mit teilnehmenden Orchestern sind kostenfrei. Die Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.

 

Der Niedersächsische Orchesterwettbewerb ist eine Fördermaßnahme für das instrumentale Laienmusizieren, die sich an Laienorchester unterschiedlicher Besetzungen richtet.

Der Wettbewerb hat die Aufgabe, durch Begegnung und Leistungsvergleich die Qualität niedersächsischer Laienorchester darzustellen und weiterzuentwickeln; zugleich dient er als Auswahlverfahren für den Deutschen Orchesterwettbewerb.

Besonderes Gewicht wird auf die Begegnung der Orchester untereinander und auf die Dokumentation kultureller Vielfalt in der Öffentlichkeit gelegt. Gemeinschaftliches Musizieren in einem Orchester vereint das intensive Bemühen um ein gemeinsames musikalisches Ziel und das Einbringen individuellen Könnens in einer sinnvollen Freizeitgestaltung. Leistungsvergleich und Begegnung dienen gleichermaßen dem Ziel des Niedersächsischen Orchesterwettbewerbs, wertvolle Impulse für die Breitenarbeit im instrumentalen Laienmusizieren zu geben. Der Niedersächsische Orchesterwettbewerb erfüllt so auch eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe.

 

Der Wettbewerb wird gefördert durch das Land Niedersachsen, die Klosterkammer Hannover, den Landschaftsverband Stade, die Adalbert-Zajadacz-Stiftung, die Kreissparkasse Verden und die Stadt Verden.

Die Trägerschaft hat der Landesmusikrat NIedersachsen e. V. in Kooperation mit der Stadt Verden, der Stadthalle und dem Gymnasium am Wall.

Ausschreibung zum Download: Ausschreibung zum NOW 2019 (PDF-Datei)