Landesjugendblasorchester Niedersachsen

 

AKTUELLES

Musik berührt und bewegt jeden Menschen. Weder das Aussehen, noch die Herkunft oder die Sprache spielen eine Rolle: Musik verbindet. So das Motto im Jahr 2018: „Musik ist die Sprache der Welt“. Das LJBN wird Werke aus Russland, Ungarn, Deutschland, China, Frankreich, Amerika und Deutschland im Rahmen einer Auftragskomposition spielen und sich mit der Tradition des jeweiligen Landes beschäftigen. Die nächste Arbeitsphase wird in der Landesmusikakademie Colditz stattfinden und Konzerte in Hannover und Göttingen vorbereiten.

 

ÜBER DAS ENSEMBLE

Das Landesjugendblasorchester Niedersachsen (LJBN) ist das Auswahlorchester im Bereich sinfonischer Blasmusik des Landes Niedersachsen. Das LJBN besticht durch seine hohe musikalische Qualität, die das gesamte Spektrum der Blasorchesterliteratur eindrucksvoll zum Klingen bringt. Das Repertoire und die Besetzung des LJBNs orientieren sich am internationalen Standard der „World Association for Symphonic Bands and Ensembles“ und dem damit verbundenen hohen Niveau sinfonischer Blasorchestermusik.

Ähnlich wie das NJO vereint auch das LJBN junge, hoch talentierte Musiker im Alter zwischen 12 und 21 Jahren.
Als Auswahlensemble steht auch das Landesjugendblasorchester Niedersachsen jedem Bewerber offen. Einmal im Jahr können sich alle Interessierten bei einem Vorspiel für das Landesjugendblasorchester Niedersachsen bewerben.

Das Orchester erarbeitet zweimal im Jahr in intensiven Probenphasen neue, anspruchsvolle Programme, die in Niedersachsen, dem Bundesgebiet und auch international aufgeführt werden. Zu Beginn jeder Arbeitsphase unterstützen ausgewählte Fachdozenten aus Berufsorchestern, Musikpädagogen und Spezialisten für Blasorchestermusik die Arbeit des LJBN durch ihre Registerproben. Damit wird nicht nur die Erfahrung gefördert in einem Spitzenklangkörper zu spielen, sondern auch die individuelle Weiterbildung am eigenen Instrument.

Das LJBN will durch sein anspruchsvolles Programm seine Vorbildfunktion für die niedersächsische Bläsermusik festigen und trägt damit explizit zu einem neuen Hörverständnis in der regionalen Blasmusikkultur bei, denn die jungen MusikerInnen tragen wiederum ihre neuen Erfahrungen musikalischer und gemeinschaftlicher Art in ihre Heimatensembles, Schulorchester oder Big Bands. Durch die jährlich neue Programmgestaltung, seine umfangreiche Besetzung und wechselnde Konzertorte bereichert das LJBN das musikalische Bild Niedersachsens.

Schirmherr des Orchesters ist der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.


KONTAKT

Shantala Vallentin, Projektleitung
Referentin
Am Seeligerpark 1, 38300 Wolfenbüttel
Telefon: 05331 - 90 878 18
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsstellen

Geschäftsstelle Hannover

Landesmusikrat Niedersachsen e.V.

Arnswaldtstraße 28, 30159 Hannover

+49 511 - 123 88 19

+49 511 - 1 69 78 16

info@lmr-nds.de

Mo-Do: 9.30 - 15.00


Geschäftsstelle Wolfenbüttel

Landesmusikakademie Niedersachsen

Am Seeligerpark 1, 38300 Wolfenbüttel

+49 5331 - 90 878-0

+49 5331 - 90 878-29

info@lmr-nds.de

Mo-Fr: 10.00 - 16.00


Kontakt zu allen Mitarbeiter*Innen.