Vokales Musizieren

"Groove & Grandezza" - Bigband & Chor

"Groove & Grandezza" - Bigband & Chor

 

ÜBER DAS KOOPERATIONSPROJEKT

„Groove & Grandezza“ ist das Motto der partnerschaftlichen Zusammenarbeit von Jugendjazzorchester Niedersachsen (JON) "Wind Machine" und dem Landesjugendchor (LJC) Niedersachsen. Die musikalischen LeiterInnen dieser Kooperation sind Claudia Burghard für den LJC und Uli Plettendorff für das JON.

Der LJC wechselt von Messen, Oratorien, Madrigalen, Requiems und zeitgenössischer Chorliteratur zu swingender Phrasierung, akzentuierten alterierten Akkorden, fetzigem Funk und zeitgenössischen Klanggemälden. Das JON tritt über traditionelle Bigband-Klassiker hinaus in klanglichen Abgleich mit den Singstimmen, gemeinsame clusterartige und geräuschhafte Musizierweisen sowie in die Rolle des zuverlässigen instrumentalen Rhythmus-Fahrgestells für die vokalen Darbietungen.

Das Programm enthält Kompositionen der "New York Voices", Werke von Stan Kenton, umbearbeitete Jazz-Standards, moderne Klanggemälde sowie exklusiv geschaffene Auftragswerke der preisgekrönten Komponisten Wolf Kerschek und Stefan Schultze.


KONTAKT

Lydia Bönisch, Bildungsreferentin
Johannes Klose, Bildungsreferent

Am Seeligerpark 1, 38300 Wolfenbüttel
Telefon: 05331 - 90 878 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachkommission Kleine Leute - bunte Lieder

Fachkommission Kleine Leute - bunte Lieder

Die Sitzungen der Fachkommission finden zur Vor- und Nachbereitung des Festivals statt. In den Sitzungen wird das Projekt inhaltlich diskutiert und fachliche Beratung an das Präsidium des Landesmusikrates gegeben.

Fachkommission Niedersächsischer Chorwettbewerb

Fachkommission Niedersächsischer Chorwettbewerb

Die Sitzungen der Fachkommission finden zur Vor- und Nachbereitung des Wettbewerbs statt. In den Sitzungen wird das Projekt inhaltlich diskutiert und fachliche Beratung an das Präsidium des Landesmusikrates gegeben.

Jahresprogramm 2018

Jahresprogramm 2018 des Landesmusikrats.
Der Landesmusikrat wünscht allen noch ein gutes neues Jahr. Wir hoffen, dass entspannte Feiertage verlebt worden sind und das Jahr 2018 gesund und motiviert begonnen wurde. Mögen Ihnen alle Ideen im neuen Jahr gelingen.
Das Jahresprogramm 2018 steht nun fest. Wir werden dieses Jahr über 30 Projekte mit insgesamt über 15.000 Teilnehmer*Innen an 200 Tagen im Jahr durchführen. Ergänzt man die Angebote des Dachverbandes durch die vielfältigen Maßnahmen unserer 52 Mitgliedsorganisationen, wird unsere zentrale Rolle im niedersächsischen Musikleben eindrucksvoll deutlich.
Viel Spaß beim Lesen.
www.lmr-nds.de/data/jahresprogramm_LMR2018.pdf

Landesausschuss Vokal

Landesausschuss Vokal

Die Sitzungen des Ausschusses finden in der Regel dreimal im Jahr statt. In den Sitzungen werden aktuelle Problemfelder diskutiert und Handlungsempfehlungen für das Präsidium des Landesmusikrates erarbeitet.

Musikmentoren 2018

Musikmentoren-Ausbildung 2018/2019
In diesem Jahr findet wieder die Musikmentoren-Ausbildung statt. Durch die Musikmentoren-Ausbildung qualifizieren sich Schüler*Innen für die Leitung und Betreuung von Chören, Orchestern, Bands und anderen musikalischen Gruppen. Ziel ist es, junge Menschen zu motivieren, ihre eigenen musikalischen und musikpädagogischen Begabungen zu fördern und sich ehrenamtlich in der musikalischen Jugendarbeit in Schulen, Vereinen und Ensembles zu engagieren.
Bewerbungsschluss: 1. September 2018 / Weitere Informationen und Anmeldung: www.musikmentoren.lmr-nds.de

Geschäftsstellen

Generalsekretariat

Landesmusikrat Niedersachsen e.V.

Arnswaldtstraße 28, 30159 Hannover

Tel: +49 511 - 123 88 19

Fax: +49 511 - 1 69 78 16

info@lmr-nds.de

Mo-Fr: 10.30 - 14.00


Projektgeschäftsstelle (Landesmusikakademie)

Landesmusikakademie Niedersachsen

Am Seeligerpark 1, 38300 Wolfenbüttel

Tel: +49 5331 - 90 878-0

Fax: +49 5331 - 90 878-29

info@lmr-nds.de

Mo-Fr: 10.00 - 16.00


Kontakt zu allen Mitarbeiter*Innen.